Baumhöhenmesser - Android App

Datenschutzerklärung zur App

Download:  Als *.apk zum Installieren oder aus GooglePlay

Version: 1.4 vom 23. Juli 2018

 

Wichtiger Hinweis zur Version 1.4: Bei den Android Versionen 7 und höher müssen Sie die Nutzung der Dateien freischalten, damit die App die Programmeinstellungen in dem Verzeichnis /Ftools ablegen kann.

Einleitung: Mit dieser App lassen sich Baumhöhen im Wald messen bzw. schätzen. Die Güte Ihrer Messung hängt davon ab, wie gut der Neigungsmesser Ihres Androiden ist und wie ruhig Sie das Gerät halten können. Die Qualität der Baumhöhenmessung ist jedoch nicht mit der eines Höhenmessgerätes zu vergleichen. Diese App ist daher als ein Hilfsmittel zur schnellen Schätzung von Baumhöhen gedacht. Sie soll darüber hinaus Forststudenten das Verfahren der Höhenmessung verdeutlichen.

Anwendung: Starten Sie die App und wählen Sie zunächst das Verfahren aus. Beim Verfahren 3Winkel müssen Sie zunächst eine Marke an den zumessenden Baum hängen oder eine Messlatte an den Baum stellen (Abb. a). Diese sollte möglichst hoch angebracht sein. Messen Sie die Höhe Marke mit dem Zollstock und geben Sie den Wert in die Textbox ein. Danach suchen Sie einen Standort, von dem Sie den zu messenden Baum gut sehen können. Halten Sie Ihr Telefon in der Art, dass Sie über die schmale lange Seite Ihres Gerätes mit einem Auge peilen können und messen Sie nacheinander die Baumspitze, die Markierung (Marke) und den Stammfuß.

  a)3-Winkel   b)   

Beim Verfahren E+2Winkel (Entfernung plus 2 Winkel) messen Sie zunächst die Entfernung vom Baum bis zu Ihrem Standpunkt (Abb. b). Die Entfernungen können Sie zum Beispiel durch Abschreiten oder besser mit einem Maßband ermitteln. Geben Sie die Entfernung in das Textfeld ein und messen Sie dann, wie zuvor, beschrieben erst die Baumspitze und dann den Stammfuß.

Die Messung wird immer dann ausgelöst, wenn Sie auf den Bildschirm unterhalb des Textes drücken. Beim Auslösen der Messung ertönt ein Signal: 1 Ton = Baumspitze, Doppelton = Markierung, Trippleton = Stammfuß.

Mit dem Android Menü Knopf können Sie unter Hilfe (also diesen Text) auswählen, unter Settings einige Voreinstellungen zur Sprache, zum Verfahren, der Messachse, der Höhe der Messmarke und der Entfernung vornehmen. Die geänderten Settings werden auf Ihrer SDCard im Verzeichnis \ftools in der Datei hbmsettings.dat gespeichert. Damit diese Voreinstellungen jedoch wirksam werden, müssen Sie die App beenden. Drücken Sie dazu den Menü Knopf nachdem Sie zur Hauptansicht zurückgekehrt sind und wählen Sie beenden. Seit der Version 1.2 können Sie auch den Reset Knopf dazu verwenden. Die App ist für Rechtshänder ausgelegt, d. h. Sie halten das Gerät in der linken Hand und lösen mit dem rechten Zeigefinger die Messung durch die Berührung des beschriebenen Bereichs auf dem Bildschirm aus. Falls Ihr Gerät nicht über die Z-Achse, also die lange schmale Seite des Geräts messen kann, können Sie die Messachse unter Einstellungen verändern.

Beachten Sie: 1.) Bei Laubbäumen sollte man durch die Krone visieren, um den Kronenmittelpunkt zu messen. 2.) Für alle Visuren muss das Auge der messenden Person an der gleichen Stelle sein, d.h. Kopfbewegungen sind zu vermeiden. 3.) Die Entfernung (e) zum Baum sollte in etwa der Baumhöhe entsprechen. 4.) Im hängigen Gelände sollte möglichst hangparallel gemessen werden.. 5.) Bei stürmischen Wetter kann die Höhenmessung problematisch sein. 6.) Die Ablesung oder das Auslösen des Messvorganges am Höhenmesser sollte ruckfrei erfolgen. 7.) Der Baum muss gut zu sehen sein.
Keywords: Forstwirtschaft, Höhenmesser, Baumhöhen, Messgerät

Languages: Yor can switch to English, Spanish and French. See description in Google Play.

Published on  July 27th, 2018